Französisches Roulette

Französisches Roulette ist ein Spielvariante, die speziell in Europa verbreitet und in vielen Spielbanken zu finden ist. Gegenüber dem Amerikanischen Roulette ist der offensichtliche Unterschied die Doppelnull, welche sich auf Einsatzfeld und die Anordnung der Zahlenfächer im Roulettekessel auswirkt. Wer die französische Variante beim Roulette spielen will, muss nicht nur die Ereigniswahrscheinlichkeiten kennen. Ohne Grundlagenwissen rund um die Spielregeln und den Ablauf einer Setzrunde kommen Roulettespieler nicht sehr weit. In unserem Ratgeber geht es aber auch um die Frage, wo sich Französisches Roulette kostenlos spielen lässt. Entstanden ist das Französische Roulette im 19. Jahrhundert. Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, kommt es nicht aus Frankreich, sondern hat seine Wurzeln in einer deutschen Spielbank – Bad Homburg. Hier wurde – um sich von anderen Spielbanken abzuheben – die 00 abgeschafft und das Französische Roulette geboren.

Casino
Ersteinzahlungsbonus
Match Bonus
Willkommensbonus
Besuch
Bis um €140 Willkommensbonus
  100% Match Bonus
Bis um €1,500 Bij je stortingen
Bis um €100 Willkommensbonus
  100% Match Bonus
Bis um €1,500 Bij je stortingen
Bis um €50 Willkommensbonus
  100% Match Bonus
Bis um €50 Bij je stortingen

Das 888 Casino gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Online Casinos überhaupt. Egal, ob Spielautomaten, Blackjack oder andere Live Casinospiele wie Roulette, Baccarat oder Poker: Beim 888 Casino finden Sie alles, was das Casino Herz begehrt. Wir haben uns näher mit dem Anbieter beschäftigt und alles genau unter die Lupe genommen. So finden Sie hier nähere Informationen zum Neukundenbonus, zu den angebotenen Spielen, der Sicherheit des Anbieter sowie den Zahlungsinformationen

Bis um
Willkommensbonus
 
Match Bonus
Bis um
Bij je stortingen

Ein Design, dass eher an Elvis erinnert – ein bisschen angestaubt, oder? Unter dieser Oberfläche steckt ein modernes Online Casino. Live Tische und mobile Spiele sind nur zwei Gründe, warum Casinofans nicht achtlos an 777 Casino vorbeigehen sollten. Wir haben im Review alle Details gesehen. Den Erfahrungsbericht gibt’s jetzt hier zum Nachlesen

Bis um
Willkommensbonus
 
Match Bonus
Bis um
Bij je stortingen

Das Wishmaker Casino gehört zu der Kategorie Casino, die Ihnen ein echtes Erlebnis bieten wollen. Denn es geht hier nicht nur um das Spielen von Slots und Casinospielen, alles ist mit einer Geschichte und einem bestimmten Setting verwoben. Ein Hauch von Abenteuer liegt in der Luft, während Sie die Wish Coins sammeln, um sie gegen Freispiele, Wishmaker-Produkte und einzigartige Prämien einzutauschen. Verschiedene Spielerlevel wollen durchlaufen sein, es winken Trophäen und andere Belohnungen. Ein Event Casino der besonderen Art

Bis um
Willkommensbonus
 
Match Bonus
Bis um
Bij je stortingen

Grundlagen des Französischen Roulettes

French Roulette basiert auf einem Einsatzfeld (Tableau) mit 37 Zahlen von 0 bis 36. Der Roulettekessel (Cylindre) unterscheidet sich im Aufbau vom GegenstĂĽck beim Amerikanischen Roulette. Hierdurch ergibt sich folgende Verteilung der Zahlen:

0 – 32 – 15 – 19 – 4 – 21 – 2 – 25 – 17 – 34 – 6 – 27 – 13 – 36 – 11 – 30 – 8 – 23 – 10 – 5 – 24 – 16 – 33 – 1 – 20 – 14 – 31 – 9 – 22 – 18 – 29 – 7 – 28 – 12 – 35 – 3 – 26.

Die Farbe der Zahlenfächer wechselt – beginnend mit 32r – zwischen Rot und Schwarz. Die 0 ist das einzige grüne Zahlenfach. In Spielbanken war der Tisch lange so aufgebaut, dass zwei Tableaus rechts und links des Kessels angebracht waren. In Online Casinos wird im Regelfall mit einfachen Tischen gespielt.

Der Spielaufbau

Beim Französischen Roulette folgt das Tableau einem festgelegten Aufbau. Die 0 ist der – vom Kessel aus gesehen – Kopf, die Einsatzfelder für die Kolonnen der Fuß des Tableaus. Dazwischen liegen die Felder für alle Ziffern von 1 bis 36 – nummeriert von links oben nach rechts unten. An den Seiten befinden sich die Felder für einfache Chancen – also Rouge/Noir usw.

Der rechte und linke FuĂźbereich des Tableaus ist den Einsatzfeldern fĂĽr die Dutzend vorbehalten. Getrennt werden die einzelnen Setzfelder von durchgehenden Linien, wodurch ein Gitternetz entsteht. Letzteres hat im weiteren Verlauf eine besondere Bedeutung, da mit dessen Hilfe auf sechs Zahlen oder vier Zahlen gesetzt werden kann.

Eine Runde Französisches Roulette spielen

In Spielbanken folgt eine Runde am Roulettetisch immer einem festen Muster. Letzteres baut sich auf drei Phasen auf.

  1. Faites vos jeux: Der Croupier eröffnet mit dieser Ansage eine Setzrunde. Spieler können jetzt ihre Einsätze machen und auf einzelne Zahlen (Plein), einfache Chancen oder Kolonnen usw. setzten. Gespielt werden können auch Serien oder Orphelins.
  2. Rien ne va plus: Das berühmte „Nichts geht mehr“ beendet die Setzrunde. Die Kugel rollt schon im Kessel. Abgelenkt durch die Rhomben im Cylindre landet sie schließlich in einem der 37 Zahlenfächer.
  3. Auszahlung der Gewinne: Entsprechend des Zahlenfachs ergeben sich Farbe, Kolonne, Dutzend etc. Der Croupier zahlt die Gewinner am Tisch aus und zieht die Einsätze der Verlierer ein.

Achtung: Wer Roulette in einer Spielbank spielen will, sollte auf Ansage des Croupiers in Französisch vorbereitet sein.

Auszahlungen und Ereigniswahrscheinlichkeiten im Französischen Roulette

Roulette übt seine ganz eigene Faszination aus. Wer regelmäßiger spielt, muss sich etwas mit Wahrscheinlichkeitsrechnung beschäftigen. Eigentlich ist die Berechnung einzelner Ereignisse recht simpel – im Roulette lässt sich alles auf die Formel X/37 zusammenkürzen. Beispiel Carré: Gespielt werden vier Zahlenfelder, die sich in einem Punkt berühren. Die Wahrscheinlichkeit ergibt sich aus 4/37 – also 10,8 Prozent. Nachfolgender Tabelle lassen sich die verschiedenen Ereigniswahrscheinlichkeiten und Auszahlungsraten fürs Französische Roulette entnehmen.

Wette Wahrscheinlichkeit Auszahlung
Plein 2,70% 35:1
Cheval 5,40% 17:1
Transversale pleine 8,10% 11:1
Carré 10,8% 8:1
Les quatre premiers 10,8% 8:1
Transversale simple 16,2% 5:1
Douzaines 32,4% 2:1
Colonnes 32,4% 2:1
Einfache Chance 48,6% 1:1

Französisches Roulette: Die Einsatzvarianten

Beim Roulette wird nicht nur auf Zahlen gesetzt. Entwickelt haben sich im Lauf der Jahre verschiedene Einsatzvarianten, mit denen sich ganz unterschiedliche Strategien verwirklichen lassen.

Parallel zu den genannten Einsatzvarianten gibt es beim Roulette das Kesselspiel. Hier erfolgt der Einsatz auf bestimmte Kesselsektoren. Orphelins wäre beispielsweise die Zahlenfolge 1, 20, 14, 31, 9, 17, 34, 6. Insgesamt gibt es vier Kesselsektoren:

Die Spielweise variiert mitunter. So können Orphelins Plein oder Cheval gespielt werden.

Achtung: Beim Roulette gelten in Casinos Tischlimits. Diese beziehen sich nicht nur auf den Gesamteinsatz. Im Regelfall greifen Limits für die einzelnen Setzmöglichkeiten. So kann das Limit für die einfache Chance bei 15.000 Euro liegen, Plein dürfen aber maximal 500 Euro gesetzt werden. Normalerweise steigt das Limit für die Einsatzvarianten an.

Französisches Roulette versus American Roulette

Gerade in Online Casinos begegnen Spielern Französisches und Europäisches Roulette. Hierbei handelt es sich genau genommen um das gleiche Roulettespiel mit der 0. Einen echten Unterschied gibt es zwischen dem American Roulette und der französischen Variante. Amerikanisches Roulette wird mit einem zusätzlichen grünen Feld – der Doppelnull – gespielt. Hierdurch verändern sich die Wahrscheinlichkeiten und der Hausvorteil ist bedeutend höher. Parallel ist der Roulettekessel anders aufgebaut.

Wie an der Ziffernfolge 0 – 28 – 9 – 26 – 30 – 11 – 7 – 20 – 32 – 17 – 5 – 22 – 34 – 15 – 3 – 24 – 36 – 13 – 1 – 00 – 27 -10 – 25 – 29 – 12 – 8 – 19 – 31 – 18 – 6 – 21 – 33 – 16 – 4 – 23 – 35 – 14 – 2 unschwer zu erkennen, liegen sich zwei benachbarte Zahlen im Kessel direkt gegenĂĽber.